Stadtmuseum Wehr

Über den Lehnacker hinauf zum Kellerlesfelsen und durch das Oberdorf und die Knebelhalde wieder zurück ins Dorf - Kurzversion ohne den Aufstieg zum Kellerlesfelsen.

Sie können sich auch in Großbildansicht anzeigen lassen. Klick auf die Symbole öffnet Marker mit Bildern und Kurzbeschreibungen der Objekte. Klick auf das + Zeichen rechts ermöglicht den Kartentyp zu wechseln - sollte z.B. durch Serverausfall der Kartenhintergrund rosa erscheinen.

NordnadelKompaß

Ein Mausklick auf die Markierungen öffnet Bilder der Objekte. Hier erhalten Sie eine: Größere Kartenanzeige.
Kartenmaterial basiert auf Openstreetmap, © OpenStreetMap-Mitwirkende., bzw. Google Maps.
Wichtig für Smartphone Navigation: Einstellungen

Steckbrief

Gehzeit: 2 h
Länge: 5,3 km
Höhendifferenz:       130 m

Gelände: ca. 1/3 Asphalt, 2/3 Fußpfad und teilweise schlechte Waldwege. Festes Schuhwerk und gewisse Kondition sind erforderlich.

Anfahrt: Zum Parkplatz bei der Mehrzweckhalle in Öflingen, 79664 Wehr - Öflingen, Wehratalstraße 48.

Beginn und Ende: Beginn und Ende bei der Bushaltestelle vor dem Öflinger Schulhaus in der Wehratalstraße

Wegbeschreibung

Wir beginnen unseren Weg an der alten Bushaltestelle bei der Öflinger Schule, gegenüber der Pfarrkirche St. Ulrich. Wir steigen nicht auf dem anspruchsvollen Weg den Rheinsberg hinauf, sondern schneiden diese Schleife ab und gehen direkt ins Oberdorf, vorbei an einem alten kleinen Steinkreuz, das an einen Unfall mit dem Hornschlitten erinnert. Mehrere Kreuze unterschiedlichster Art säumen den Weg. Hinunter geht es dann durch das Oberdorf, vorbei an der Weck und über die Knebelhalde zurück zum Ausgangspunkt.

Buch und Wanderführer

In unserem Wanderführer finden Sie detaillierte Wegbeschreibungen, viele Bilder und manch Interessantes und Wissenswertes entlang des Weges:

Rundwanderwege in Wehr und Öflingen zu Klein- und Naturdenkmalen. Ausflüge in Geschichte und Geographie
Hrsg.: Förderverein Stadtmuseum

Zu beziehen im Stadtmuseum Wehr oder auch Online über die Buchhandlung Volk

Navigationsdateien zum Herunterladen - QR Link auf diese Webseite

QR Link auf Website Wegkreuzweg in Wehr und ÖflingenDer QR Code verlinkt Ihr Smartphone mit dieser Seite - abscannen und los geht's. Viel Spaß beim Wandern!

Achtung: auf den meisten Geräten ist die Navigation deaktiviert. Wir haben eine Seite mit Tips und Hinweisen zu den Smartphone Einstellungen zusammengestellt: Einstellungen

Sollten Sie ein Navigationsgerät besitzen oder eine spezielle Wander-App (z.B. eines der kostenlosen Programme ApeMap oder OsmAnd) haben, können Sie den Weg auch als GPX Datei auf Ihren Rechner laden und dann in Ihre App übertragen.

Wenn Sie auf Ihrem Smartphone einen Browser installiert haben, der das Herunterladen von Dateien ermöglicht (z.B. Mozilla Firefox), dann können Sie die GPX Datei zum Import in Ihre App auch direkt auf Ihr Smartphone laden: GPX Datei für Ihr Navigationsgerät

Navigationsdatei per Mail zusenden

Da der Dateidownload auf Mobilgeräten meist zusätzliche Apps erfordert, können Sie die GPX Datei per Mail anfordern. Aus Sicherheitsgründen bitte den unten dargestellten Text oder das Ergebnis folgender Rechnung eingeben (sollte das Bild nicht angezeigt werden, bitte Fenster neu laden):

Captcha Rechnung - bitte Ergebnis ins Eingabefenster eingeben Text/Rechenergebnis:

 
Meine Mail Adresse:

Nach Aktivieren der Navigation (Hinweise dazu: Einstellungen) können Sie mit "meine Position anzeigen" und "Meine Position verfolgen" direkt per Browsernavigation losziehen. Hinweise zu Wander-Apps finden Sie ebenfalls auf unserer Seite Einstellungen.

Kontakt bei Rückfragen

Bei Rückfragen, Anmerkungen oder für Verbesserungsvorschläge können Sie sich gerne per E-Mail an uns wenden: info@stadtmuseum-wehr.de

 


[E-Mail] [www.stadtmuseum-wehr.de] [Impressum] [Datenschutz] [Facebook]
[Förderverein Stadtmuseum - c/o Kulturamt Wehr - Hauptstrase 16 - 79664 Wehr]
 
Mit freundlicher Unterstützung der: Sparkasse Hochrhein
und von Office Komplett: www.oknet.de